Nov

21

Salsa Disco mit DJ Alamba


Donnerstag, 21. November // Eintritt: 5,- Euro (3,- ermäßigt) // Einlass: 20:00 Uhr

Salsa Disco im Juz

Die lateinamerikanischen Sounds im „Cafe Pur“ sorgen stets für eine ansprechende Atmosphäre, wobei Anfänger ebenso schnell eine Tanzpartnerin oder -partner finden wie die Profis. Zu den heißen Rhythmen stehen erfrischende Cocktails von Achim bereit. Die Salsa Disco beginnt am Donnerstag um 20 Uhr und endet um 24 Uhr.


Nov

28

Volker Klimmer Duo feat. Ralph Himmler


Donnerstag, 28. November // Eintritt: 10,- Euro (8,- ermäßigt) // Einlass: 19:30 Uhr

"Jatz im Jutz"

Volker Klimmer und Wolfgang Janischowski verbindet seit Jahren eine tiefgreifende musikalische Freund-schaft. Dass sich die beiden Musiker bei ihrem Auftritt im JUZ mit dem langjährigen Weggefährten Ralph „Mosch“ Himmler zu einem Trio zusammentun, basiert auf einem lang gehegten Wunsch des Kaiserslauterer Pianisten Volker Klimmer. Bereits 2002 entstand dessen „Volker Klimmer Jazz Quintett“. Es folgten Auftritte im In- und Ausland u. a. mit Joy Fleming, Bill Ramsey und Greetje Kauffeld. Von 2006 bis 2009 studierte er an der Hochschule für Darstellende Kunst Frankfurt Jazz und Popularmusik. Das Programm enthält neben seinen eigenen, neuen Arrangements von weniger bekannten Titeln aus dem „Great American Songbook“ eige-ne, selten aufgeführte Kompositionen sowie zeitgenössische Stücke von Till Brönner. Seinen Bassisten Wolfgang Janischowski bezeichnet Klimmer als genial. Er lobt neben seiner rhythmischen Zuverlässigkeit seine musikalische Flexibilität und seine ideenreichen Soli. Janischowski ist langjähriges Mit-glied der Kammgarn-Cotton-Club-Hausband, die bei der vierteljährlichen Reihe der „Nuit de la Chanson“ für die Begleitung der Sänger sorgt. Seit rund 20 Jahren gehört er zur regionalen Band „French Touch“ mit der Akkordeonistin Alexandra Maas. Ralph „Mosch“ Himmler spielt seit seinem achten Lebensjahr Trompete. Nach Blaskapelle und klassischem Unterricht landete er schließlich beim frühen Big-Band-Jazz im Stile Duke Ellingtons, Fletcher Hendersons etc. Er absolvierte ein Studium des Faches Jazztrompete in Hilversum/Holland bei Ack van Rooyen, Eric van Lier, Bert Joris, Ferdinand Povel u. v. a. Sein unglaublich swingender Stil basiert auf der Spielweise „alter Meister“ wie Bobby Hackett, Roy Eldridge, Bix Beiderbecke und Louis Armstrong. Er spielte auf zahlreichen Festivals wie z. B. dem „North Sea Jazz“ Rotterdam. Seit Jahren ist er auch als Dozent tätig, z. B. an der Pfälzischen Musikschule, der Frankfurter Musikwerkstatt und an der Hochschule des Saarlandes für Musik. Musiker, die ihn als Workshop-Dozenten erleben durften, schätzen seine hohe Musikalität, sein pädagogisches Geschick und nicht zuletzt seinen umwerfenden Humor.


Dez

6

VanderLinde


Freitag, 6. Dezember // Eintritt: 10,- Euro (8,- ermäßigt) // Einlass: 19:30 Uhr

Rock, Country, Folk

Am Nikolaustag dürfen wir im Juz nun zum zweiten Mal die niederländische Band Vanderlinde aus Groningen begrüßen, die seit 2005 in der Musikszene aktiv ist. Mitglieder der Band sind neben Sänger und Bandleader Arjan Vanderlinde Wietze Koning, Christof Bauwens, Fokke de Jong und Bart Schwertmann (außerdem Frontmann der Prog Rock Band Kayak). Den Musikstil kann man global als „Americana“ oder „Southern Rock“ bezeichnen, also eine Mischung aus Rock, Country und Folk. Vanderlinde tourten im Jahr 2013 gemeinsam mit Fish, dem ehemaligen Sänger von Marillion („Moveable Feast Tour“). Danach spielte die Band als Support von Bobby Kimball, dem ehemaligen Sänger von Toto. In den Niederlanden und vor allem auch im Norden Deutschlands ist Vanderlinde sehr aktiv, ein Highlight war in diesem Jahr der Auftritt bei der „Classic Rocknacht“ am 17.08.2019 in Bonn auf dem Kunstrasen, zusammen mit Riverside, Fish und Jethro Tull. Im Februar 2019 stellte Vanderlinde im „VERA“ in Groningen offiziell die siebte CD – „Entering The Circus“ – vor. Diese Platte ist erneut außerordentlich gut gelungen, sozusagen „Balsam für die Seele“, wie es in der CD Kritik des Online-Musik-Magazins „Sounds of South“ im Januar zu lesen war. Mit der Single „Watch Your Game“ schaffte es Vanderlinde im Sommer 2019 auf Platz 5 der britischen Radio „2DAY Airplay“ Charts. Ein neues Album ist in Planung und wird im Februar 2020 wieder in Waimes in den belgischen Ardennen zusammengestellt. Vanderlinde kommen am 6.12. wieder unplugged, also als Duo mit Arjan Vanderlinde und Wietze Koning, der durch seine unglaublichen Gitarrensoli besticht. Arjan Vanderlinde ist sozial sehr engagiert, unter anderem betreut er ein Waisenhausprojekt in Olón/Ecuador, in das auch ein Teil seiner Einnahmen aus Gagen und CD-Verkauf fließt.
Weitere Infos gibt es hier.


INFORMATIONEN ZU VERANSTALTUNGEN

Infos und Kartenvorverkauf
während der Öffnungszeiten im JUZ.
Tel.: 0631 - 4145452
(keine telefonische Reservierung möglich!)

Bandanfragen
Informationen zu euerer
Bandbewerbung gibt es hier

Technik
Informationen zu unserer
technischen Ausstattung gibt es hier

JUZ ALLSTAR
Informationen zu der
Veranstaltung gibt es hier